Ohne Dschungel geht es nicht

Die Fan-Gemeinde von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ ist aufgeschreckt. Grund: es geistert die totale Absage des Dschungelcamps für den Januar 2021 durch die Medien. Inzwischen hat sich aber  RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner zu Wort gemeldet. Er sagt: „Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass wir die nächste Staffel von ‚Ich bin ein … Weiterlesen

Teilen:

Gute Nachricht für alle Fans der „Lindenstrasse“

Die „Lindenstrasse“ geht weiter, zwar (vorerst) nicht als Fortsetzung der Familienserie im ARD-Programm, sondern als Fortsetzung zum Lesen und/oder Download. Von einem Fan für Fans der Kultserie und vieles mehr… Die Folgen setzen nahtlos an der letzten TV-Folge vom März d.J. an und spinnen die Wege der Protagonisten der Serie weiter. Jörg Frisch aus Berlin … Weiterlesen

Teilen:

„Duales System“ aus gutem Grund

Einwurf: Die 87 Landtagsabgeordneten in Sachsen-Anhalt profitieren von einer jährlichen automatische Diätenerhöhung. Sie erhalten seit dem 1. Juli monatlich 7.131,02 Euro. Das sind 241,15 Euro mehr als die bis dahin 6.889,87 Euro. Dazu kommen noch eine steuerbefreite Pauschale von 1.906,73 Euro und weitere Gelder. Die Diätenerhöhung haben die Abgeordneten an einen Wirtschaftsindex gebunden.  Da ist … Weiterlesen

Teilen:

Man kann sich schnell daran gewöhnen

Manchmal gibt es echte (Neu-)Entdeckungen im Netz, so z.B. den guten alten Videorecorder in neuer Form. Diesmal nicht die gute alte VHS-Cassette, sondern als Speicherung auf Abruf im Netz. YouTV ist eine Entdeckung. YouTV kann kostenlos genutzt werden und der persönliche Videorekorder kann auch nach einem kostenpflichtigen Abo und nach einer Testphase kostenlos weiter genutzt … Weiterlesen

Teilen:

Werner Hansch: Sieger bei SAT1-„PromiBigBrother“

Werner Hansch stand bislang für exquisite Fussbal-Reportagen. Er ist und bleibt die Fussball-Seele des Ruhrpotts im Radio. Für die jüngeren TV-Zuschauer wird er vermutlich eher als Sieger des diesjährigen SAT1-„PromiBigBrother“ in Erinnerung bleiben. Wir gratulieren ihm in jedem Fall zu diesem hart erkämpften Titel und wünschen ihm auf auf diesem Wege alles Gute, beste Gesundheit … Weiterlesen

Teilen:

Upps, schon wieder Fernsehen?

Als Kind bin ich möglicherweise den Nachbarn auf den Wecker gefallen, denn ich suchte die Tanten und Onkels immer zu der Zeit auf, wenn „RinTinTin“, „Ivanhoe“ oder „Isar 12“ im Fernsehkasten lief. Draussen wurde die Mauer gebaut und die Erwachsenen sorgten sich wegen Kuba. 1963 bekamen wir ein eigenes Fernsehgerät, einen tragbaren Telefunken mit 42 … Weiterlesen

Teilen:

Was wird aus dem Antennenfernsehen (DVB-T2)?

2030 endet die Zuweisung der UHF-Frequenzen zwischen 470 und 694 MHz für DVB-T2HD. Das allein ist schon einmal ein Hammer, denn damit steht der ganz normale Fernsehempfang über die Antenne (DVB-T2 HD) zumindest zur Disposition. Das könnte bedeuten, dass die gerade angeschafften DVB-T2 HD – Fernseher zu Elektroschrott werden. Man kennt das ja aus 2017. … Weiterlesen

Teilen:

Es bleibt wie es ist bis 2024 – mindestens

Dem vorläufigen Verzicht des ZDF auf die Abschaltung seiner Satelliten-Kanäle in Standard-Bildauflösung schließt sich nun – trotz zunächst anderer Aussage – die ARD an. Das berichtet digitalfernsehen. Die Informationskampagne anlässlich des für den 12. Januar 2021 vorgesehenen SDTV-Ausstieg über Astra-Verbreitung konnte laut dem Bericht wegen der Corona-Aufgaben nicht vorbereitet werden. Einige ARD-Anstalten sollen laut dem … Weiterlesen

Teilen:

Die gute „Tante“ ARD

Wer sich ein wenig mit dem Rundunk und der Rundunkgeschichte in Deutschland beschäftigt, wird zu schätzen wissen, dass es die ARD. die Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten in Deutschland, gibt. Und wer über die „Haushaltsabgabe“ fürs Radio und Fernsehen flucht, der möge sich mal in Ländern umsehen, in denen die Menschen lediglich von Privatsendern (=Privatinteressen) informiert und … Weiterlesen

Teilen:

Münchhausen-Siegel für Trump

Man stelle sich vor, ein Postbote klebt auf alle Briefe, die ihm persönlich suspekt erscheinen, weil der Inhalt möglicherweise oder offensichtlich unwahr ist, einen blauen Aufkleber mit einem Ausrufezeichen. Der Empfänger ist gewarnt, er möge doch bitte nicht alles glauben, was der Absender des Briefes ihm mitteilen will. Der Empfänger wird sich bedanken und den … Weiterlesen

Teilen: