Ein merkwürdiges Apfeljahr

Was ist das bloß für ein merkwürdiges Apfeljahr? Im März und April sah es noch ganz prächtig aus. Anfang Mai dann die Apfelblüte, – oder war es schon Ende April? Jedenfalls war es sehr vielversprechend. Die Bäume standen in voller Blütenpracht. Das sah nach vielen frischen und knackigen Äpfeln aus. Aber es war niemand da, … Weiterlesen

Teilen:

Wer nicht will deichen, muss weichen

Es sind schlimme Bilder, die da täglich aus Rheinlandpfalz, Nordrhein-Westphalen, Bayern und Sachsen über die Mattscheibe flimmern. Wir hier in nördlichen Breiten haben Glück gehabt. Noch! Diese ortsgebundenen Starkregenereignisse können jedoch auch hier passieren. Wer aber mag sich vorstellen, dass die Semkenfahrt (Schiffgraben) zu einem alles mitreißenden Strom wird oder die Wörpe auf 200 Meter … Weiterlesen

Teilen:

Flohmarkt aus der Kiste in Grasberg

Wenn die Not am größten, dann sollte die Hilfe schnell und unbürokratisch erfolgen. Aus diesem Grund veranstaltet die Kirchengemeinde Grasberg am kommenden Sonnabend, 24.07.2021, von 11 Uhr bis ca. 16:30 Uhr einen Flohmarkt aus der Kiste. Ort: Parkplatz vor dem Gemeindehaus, Grasberg. Alle Erlöse aus diesem Flohmarkttag kommen in eine große Sammelbüchse und gehen dann … Weiterlesen

Teilen:

Sieben, Acht, Zehn – und nun Elf?

Drei Notebooks und einen älteren Desktop-Rechner habe ich im Betrieb. Ich arbeite an verschiedenen Orten, also in verschiedenen Räumlichkeiten. Nein, Arbeit will ich das nicht nennen. Es ist einfach eine Freizeitbeschäftigung, auch weil ich gern mit diesen Geräten herumtüfftle. Ein älteres Notebook (vor 2012) läuft schon seit langer Zeit mit Linux Mint. Ich „arbeite“ gern … Weiterlesen

Teilen:

Kein Grund unvorsichtig zu werden

Das sieht auf der Karte doch eigentlich sehr erfreulich aus. Dieser lästige und zugleich auch tödliche Virus ist auf dem Rückzug, das Leben kann sich normalisieren. Glauben wir! Aber es gibt absolut keinen Grund unvorsichtig zu werden. Intensivmediziner sagen in den kommenden Wochen werde sich die gefährlichere Mutation B.1.617.2 in Deutschland weiter ausbreiten. Eine vierte … Weiterlesen

Teilen:

Naturraum Hamme, Wümme und Lesum

Hinter dem Projekt „Naturpark Teufelsmoor“ steckt der Förderverein „Naturpark Teufelsmoor/Hamme- und Wümmeniederung“. Das Ziel ist die Errichtung eines Naturparks in dem Naturraum der Hamme und Wümme, damit der Naturraum der Flussniederungen von Lesum, Hamme und Wümme großräumig erhalten bleiben kann. Dazu soll sich des Instrumentes eines Naturparks bedient werden, wie er im Bundes- und Landesnaturschutzgesetz … Weiterlesen

Teilen: