Zensur, hoffentlich im positiven Sinne

Twitter, Facebook und all die anderen (angeblich) sozialen Medien löschen jetzt nicht nur Donald Trumps Konten, sondern auch andere „Meinungsäußerungen“. Richtig ist, dass gewaltverherrlichende, rassistische und bewusst propagandistische Beiträge gelöscht werden. Dem gegenüber steht natürlich das Recht auf freie Meinungsäußerung, was natürlich besonders dabei herunterfällt, wenn praktisch als Kollateralschaden unliebsame Meinungsäußerungen gleich mit gelöscht werden. … Weiterlesen

Teilen: