PC ok – Whatsapp-Gruppe

„PC ok“ ist ein offene Whatsapp-Gruppe, die sich hauptsächlich mit PCs, Rechnern, dem Internet und vor allem mit Software aller Art beschäftigt. Da Firmen ab Dezember keines Newsletter mehr über Whatsapp verschicken können, bietet sich hier eine Alternative mit Kunden in Kontakt zu kommen und zu bleiben. Es wird niemand unfreiwillig hinzugefügt. Wer teilnehmen möchte, kann sich selbst einklinken.

Zur „PC ok“-Whatsapp-Gruppe

Teilen:

BestSketches für Whatsapp

Ein Sketch (engl.: Skizze) ist eine kurze komödiantische Szene, die einer reduzierten Handlung folgt und mit einer prägnanten Schlusspointe abschließt. Sie ist stilistisch wie inhaltlich mit Kabarett und Comedy verwandt und kann auch als „ge(schau)spielter Witz“ verstanden werden.

BestSketches ist eine Whatsapp-Gruppe bzw. der richtige Ort für all die kleinen, lustigen Filmchen, die durch die Whatsapp-Welt geistern. Hier sind sie konzentriert zu finden. Jeder kann einfach beitreten und lustige, komische, satirische, bewegte Bilder einstellen.

Übrigens, niemand nimmt es übel, wenn Sie wieder austreten. Schön, dass Sie einmal dabei waren!

Einladungslink

 

Teilen:

PayTV neuerdings mit Kampfpreisen für Antenne

Media Broadcast will mit einem Kampfpreis mehr DVB-T2 HD Zuseher für sein Pay-Paket FreenetTV gewinnen. Ein neues Modul ist nur für DVB-T2 HD-Fernseher und -Boxen mit CI+-Schnittstelle geeignet. Es wird Neukunden ab sofort für nur 34,99 Euro samt einem Freimonat und 30 Tage Geld-zurück-Garantie angeboten. Vor einem Jahr wurde der Einstiegspreis bereits von 79,99 auf 59,99 Euro gesenkt.
Media Broadcast nimmt damit einen Anlauf, seine Kundenbasis bei DVB-T2 HD zu verbessern. Der Netzausbau endete im November 2018; bis dahin war das Gros des Kundenpotenzials abgeschöpft. Um dennoch mehr Kunden zu gewinnen wurde eine Sat-Variante des HDTV-Pakets im März 2018 gestartet.
Von Mitte 2018 bis Mitte 2019 hatte FreenetTV die Zahl seiner „umsatzgenerierenden“ Kunden jedoch nur um 37.000 auf 1,037 Mio. steigern können. Der Einstieg auf dem seit Langem von HD+, M7 und anderen besetzten Sat-Markt hatte also wohl wenig Erfolg

Teilen:

Der Traum von einer Mobilfunkverbindung

Leben im Funkloch: Mittlerweile habe ich alle Netze durch. Und alle Netze haben eines gemeinsam: die Leistung schwankt gewaltig. Das geht bei mir vom berühmten „Null-Balken“ bis rauf zu grandiosen drei Balken. Letzteres aber nur bei Vollmond in den Sommermonaten und garantiert nicht dann, wenn man eine Verbindung benötigt.

Wenn man auf einen Baum oder den Dachboden krabbeln muss, nur um eine Zwei-Zeilen-SMS (tatsächlich, gibt es noch!) abzusetzen, dann wirkt das sehr ernüchternd. Der Glaube an die Versprechen der Mobilfunkanbieter ist erschüttert. Das vielgepriesene 5G-Mobilfunknetz wird uns nie erreichen. Es ist ohnehin nur interessant für große Unternehmen, die auf eigenem Gelände so etwas einrichten möchten. Oder für Autofahrer mit großem Gottvertrauen, die sich irgendwann ein selbstfahrendes Gefährt leisten wollen/können. Funkloch-Geschädigte würden sich schon freuen, wenn wenigstens 3G halbwegs regelmässig funktionieren würde.

Gut, dass es noch das gute, alte Kabel gibt. Wenn EWE es tatsächlich schafft auch in Adolphsdorf Glasfaser-Kabel direkt bis zum Haus zu verlegen, dann ist die Welt (fast) in Ordnung. Die Welt ist erreichbar und, umgekehrt, Adolphsdorf auch. Übrigens, es ist erst 16 Jahre her, da bekam ich hier T-DSL, 756 kb/s mit Rückfalloption auf nur 378 kb/s. Aber immerhin: flat! Das war ein echter Quantensprung gegenüber der grauen 56k-Modem-Zeit mit dem lieblichem Einwahlgepiepe und einer Leistung von gut 40 kb/s, wenn in der Nachbarschaft wenig telefoniert wurde.

Diese Webseite hätte sich bereits nach einem Vormittag komplett aufgebaut.

 

Tipp: Das freundliche Dorf im Teufelsmoor für Ihr Smartphone!
Teilen:

Blutspende im Herzen?

Julia hat Blutspende im Herzen und sogar die App in der Tasche. Na ja, auch wenn Sie nicht unbedingt immer und überall mit dem Wischtelefon herumlaufen, sollten Sie sich auf alle Fälle 9/11 merken, also den 11. September 2019. Dann findet ab 17 Uhr wieder der Blutspende-Termin im Dorfgemeinschaftshaus Adolphsdorfer Str. 112 statt. Anschliessend gibt es eine Stärkung am Grill-Buffet. Bitte, vergessen Sie nicht Ihren Personalausweis.

Im Rahmen Ihrer Blutspende können Sie sich kostenlos für die Stammzellen-/Knochenmarkspenderdatei registrieren lassen. Auch so können Sie helfen!!

Unter www.spenderservice.net finden Sie die App für Ihr Wischtelefon.

Mehr zum DRK-Ortsverein Adolphsdorf

Tipp: Das freundliche Dorf im Teufelsmoor für Ihr Smartphone!
Teilen:

Einfacher, schneller und mobil

So sieht die Seite auf meinem alten Wischtelefon aus. Lesen Sie mehr …
Es gibt doch hin und wieder Leute, die schauen bei dieser Webseite vorbei und auch rein. Die werden sich wundern: was soll das denn nun wieder? Die Erklärung ist recht einfach, denn das Web wird mobil. Die meisten Menschen surfen mittlerweile mit mobilen Geräten wie Smartphone, iPhone oder Tablet. Nur wenige verwenden den guten alten Browser auf dem Notebook oder dem grauen Kasten in der Zimmerecke. Mit anderen Worten, auch die Webseiten müssen neuen Anforderungen genügen.
Diese Webseite musste darum dringend renoviert werden. Nun ist sie – hoffentlich – auch für die schnellen, mobilen Nutzer geeignet. Keine Bange, alles ist noch da und Sie finden es, wenn Sie oben auf die drei Balken klicken. Dann öffnet sich die Menüfuhrung. Am besten Sie probieren es tatsächlich mal mit Ihrem Wischtelefon aus…
Viel Spaß weiterhin ….

Tipp: Das freundliche Dorf im Teufelsmoor für Ihr Smartphone!
Teilen: