Ohrsound

 – Nicht immer aktuell

Wussten Sie, dass Johnny Cash auch auf Deutsch sehr erfolgreich war oder, dass die Strombellas meistens Live-Mittschnitte veröffentlicht haben, weil sie kein Studio in der Nähe fanden (Kanada)? Oder Deutschrock auch mal richtig laut sein kann ….

Ohrsound ist natürlich nur ein Name, aber trotzdem so eine Art Hobby von mir. Sounds zu verändern, zu verbessern oder auch einfach nur neu zusammen zu stellen macht einfach Lust und Laune.

Hier können Sie den aktuellen Ohrsound hören und unten finden Sie einen Link zur php-Playliste:

Widget „Zur Zeit im Ohr“: das ist ein simpler Spaß mit Musik, die ich – ganz persönlich und ganz privat – gerne höre. Zum Teil sind es echte Fundstücke aus dem Netz oder gesammelte MP3s von meiner Festplatte. Manchmal auch sind die Stücke etwas aufgearbeitet bzw. „hörbar“ gemacht. Auf alle Fälle: Viel Spaß damit!

Gesammelte Ohrsounds (Öffnet im Extrafenster)

Ohrsound als M3U-Playliste


 

PrivateOne (auf einer Extraseite)

Weitere: (öffnen im Extrafenster)


 pClouds

Die folgenden Playlisten sind bei pCloud zu finden. Klicken Sie einen Titel an und es öffnet sich ein Player. Für Ihr Smartphone oder Ihr Apple-Teil empfehle ich Ihnen die pCloud-App. Bei pCloud erhalten Sie zuverlässig und kostenlos bis zu 10 GB Speicherplatz für Ihre Songs.

PrivateOne

Werder Songs (pl)

OKSound (Demoaufnahmen Bremer Bands, pl))

Best of Stenkelfeld (pl)

Whiskey Blues (pl)


 Spotcaster

Im Spotcaster-Kanal bei Telegram finden Sie alle Tagebuch-Podcasts „Immer eine Meinung, selten eine Meldung“.

 Denkbox

MP3s, Videos, Beiträge, Artikel, freche Bilder und vieles mehr ist in der Telegram-Gruppe Denkbox möglich. Ausserdem sind hier Kommentare zum Kanal Spotcaster möglich.


 M3U-Playlisten

M3U-Playlisten sind einfache Textdateien, die genaue Angaben darüber enthalten, wo genau im Netz eine MP3-Datei liegt (URL). Eine sehr gute Qualität erreicht man mit 192 kbps. Normalerweise werden MP3s mit 128 kbps gestreamt. Für dünnere Leitungen, die es ja leider immer noch gibt, reichen auch 80 kbps oder sogar 64 kbps aus. Das wirkt sich allerdings auf die Qualität der gestreamten Dateien aus. 128 kbps sind immerhin noch vergleichbar mit CD-Qualität, während 64 kbps etwa Mittelwellen-Qualität erreicht.

M3U-Playlisten laufen (bislang) nur am Desktop oder Notebook, während die pCloud-Listen auch am Smartphone funktionieren.

 Beispiel für eine M3U-Playliste: M3U


RadioFavoriten


Teilen: