Dschungelcamp startet am 15. Januar

Am 15.1. können Sie abends einen längeren Spaziergang machen oder aber Fernsehen schauen. Das RTL-Programm sieht ab dem 15. Januar um 22:15 Uhr eine tägliche, große „Dschungelshow“ vor.  Corona-bedingt abgespeckt, natürlich! Wie gewohnt allerdings werden Sonja Zietlow und Daniel Hartwig die Moderation der insgesamt 15 Show-Folgen übernehmen. Und auch die Gag-Schreiber sind wieder mit an … Weiterlesen

Teilen:

„Tatort“ unschlagbar vorne

Mit 13,78 Millionen Zuschauern war der erst im Dezember ausgestrahlte „Tatort: Es lebe der König“ die meistgesehene Sendung dieses Jahres, mit 13,15 Millionen Zuschauern landete ein zweiter Münster-„Tatort“ („Limbus“) auf Rang 2. Erst dahinter folgt dann König Fußball in Form des Champions League-Finales: Wie die Bayern den Titel holten verfolgten im August 12,81 Millionen Zuschauer … Weiterlesen

Teilen:

Ohne Dschungel geht es nicht

Die Fan-Gemeinde von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ ist aufgeschreckt. Grund: es geistert die totale Absage des Dschungelcamps für den Januar 2021 durch die Medien. Inzwischen hat sich aber  RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner zu Wort gemeldet. Er sagt: „Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass wir die nächste Staffel von ‚Ich bin ein … Weiterlesen

Teilen:

„Duales System“ aus gutem Grund

Einwurf: Die 87 Landtagsabgeordneten in Sachsen-Anhalt profitieren von einer jährlichen automatische Diätenerhöhung. Sie erhalten seit dem 1. Juli monatlich 7.131,02 Euro. Das sind 241,15 Euro mehr als die bis dahin 6.889,87 Euro. Dazu kommen noch eine steuerbefreite Pauschale von 1.906,73 Euro und weitere Gelder. Die Diätenerhöhung haben die Abgeordneten an einen Wirtschaftsindex gebunden.  Da ist … Weiterlesen

Teilen:

Man kann sich schnell daran gewöhnen

Manchmal gibt es echte (Neu-)Entdeckungen im Netz, so z.B. den guten alten Videorecorder in neuer Form. Diesmal nicht die gute alte VHS-Cassette, sondern als Speicherung auf Abruf im Netz. YouTV ist eine Entdeckung. YouTV kann kostenlos genutzt werden und der persönliche Videorekorder kann auch nach einem kostenpflichtigen Abo und nach einer Testphase kostenlos weiter genutzt … Weiterlesen

Teilen:

Werner Hansch: Sieger bei SAT1-„PromiBigBrother“

Werner Hansch stand bislang für exquisite Fussbal-Reportagen. Er ist und bleibt die Fussball-Seele des Ruhrpotts im Radio. Für die jüngeren TV-Zuschauer wird er vermutlich eher als Sieger des diesjährigen SAT1-„PromiBigBrother“ in Erinnerung bleiben. Wir gratulieren ihm in jedem Fall zu diesem hart erkämpften Titel und wünschen ihm auf auf diesem Wege alles Gute, beste Gesundheit … Weiterlesen

Teilen:

Der einzige Promi im Märchenwald

Wenn man mich auf eine einsame Insel verbannen würde und ich dürfte nur 10 Fernsehprogramme mitnehmen, dann wäre kein einziger Privatsender dabei. Aber einmal im Jahr, meistens im Januar, steigen durch mich die Einschaltquoten bei RTL. Das „Dschungelcamp“ ist ein Muss für mich und das bereits schon sehr lange. Sorry, liebe Intelligenzler, aber ich sehe … Weiterlesen

Teilen:

Dein Fernsehen braucht Deine Aufmerksamkeit

In 80er Jahren gab es noch die kleinen Fundgruben und Bastlershops. Meistens stand der Inhaber noch selbst an der Ladentheke, war ein echter Tüfftler und wusste über alles und jedes Bescheid. In einem solchen Bastlerladen bin ich auf ein Mikrophon gestoßen. Es hatte keine Kabelanschlüsse, nur einen kleinen Stummelschwanz, der sich als Antenne herausstellte. Da … Weiterlesen

Teilen:

Upps, schon wieder Fernsehen?

Als Kind bin ich möglicherweise den Nachbarn auf den Wecker gefallen, denn ich suchte die Tanten und Onkels immer zu der Zeit auf, wenn „RinTinTin“, „Ivanhoe“ oder „Isar 12“ im Fernsehkasten lief. Draussen wurde die Mauer gebaut und die Erwachsenen sorgten sich wegen Kuba. 1963 bekamen wir ein eigenes Fernsehgerät, einen tragbaren Telefunken mit 42 … Weiterlesen

Teilen:

Die gute „Tante“ ARD

Wer sich ein wenig mit dem Rundunk und der Rundunkgeschichte in Deutschland beschäftigt, wird zu schätzen wissen, dass es die ARD. die Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten in Deutschland, gibt. Und wer über die „Haushaltsabgabe“ fürs Radio und Fernsehen flucht, der möge sich mal in Ländern umsehen, in denen die Menschen lediglich von Privatsendern (=Privatinteressen) informiert und … Weiterlesen

Teilen: