Man braucht nicht viel …

 Facebook Hin wieder sollte man sich Gedanken über die Nutzung der angeblich sozialen Medien machen und diese ggf. einschränken. Es ist ganz einfach Zeitverschwendung. Facebook legt es darauf an die Nutzer so lange wie möglich auf der Seite zu halten, aber der Informationsgehalt ist gleich Null. Facebook hat natürlich das Problem seine vielfältigen Angebote zugänglich … Weiterlesen

Teilen:

BestSketches jetzt bei Telegram

BestSketches war bis vor kurzem eine Whatsapp-Gruppe, die sich mit allerlei „Tüddelkram“ aus dem Netz beschäftigte und das mal mehr und mal weniger lustig. Zuletzt bewegte sich in dieser Gruppe nicht mehr sehr viel mehr. Die Zeit für etwas anderes war gekommen und damit auch der Abschied von Whatsapp. BestSketches ist jetzt ein Kanal bei … Weiterlesen

Teilen:

Hinweise für Ihr Online-Dasein

Ruckelt es bei YouTube, dauert ein 2MB-Download ewig oder ist das Videotelefonat plötzlich weg, dann gibt es viele Möglichkeiten dafür, wo die Störung liegen könnte. Der berühmte Flaschenhals liegt im Router bzw. auch beim WLAN. Aber es kann auch sein, dass die Leistung, die bei Ihnen ankommt um einige MBits schwankt. Messen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit. … Weiterlesen

Teilen:

Überlegungen zur Corona-Warn-App

Die neue Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts ist eine sinnvolle Sache. Sie bietet in jedem Fall mehr Vorteile als Nachteile. Beachten sollte man allerdings folgendes: Bluettooth muss laufend aktiviert sein, die Startortfreigabe muss erfolgen, also GPS-Verbindung. Ich vermute einfach mal, Laie wie ich bin, daß beides den Akku belastet. Eine weitere ungünstige Einschränkung ist, dass man Android … Weiterlesen

Teilen:

Die Corona-Warn-Applikation

Zum Vergrößern bitte einfach auf das Bild klicken. So funktioniert sie und folgendes muss man wissen: Die App funktioniert nur ab Android 6.0 bzw. iOS 13.5, Bluetooth muss aktiviert sein ebenso wie die Standortfreigabe. Herunterladen kann man die App im Google-Playstore oder im AppleStore. Es sollte aber jeder darauf achten nur die offizielle App des Robert Koch-Instituts zu … Weiterlesen

Teilen:

Seniorplus-App komplett überarbeitet

 Download Seniorplus-App Eine Applikation für das Smartphone ist nichts Ungewöhnliches mehr. Nahezu jede Webseite bietet mittlerweile eine Version der Webseite für das Wischtelefon an. Auch Seniorplus-Blog bildet da keine Ausnahme. Neu und richtig praktisch ist aber, dass Sie selbst das zusammenstellen können, was in der App sofort erscheinen soll. Entweder wählen Sie das, was Ihnen … Weiterlesen

Teilen:

Videokonferenzen sind gerade groß im Kommen

Zum Beispiel: Zoom Video Communications ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in San Jose, Kalifornien. Es bietet Fernkonferenzdienste an, die Videokonferenzen, Online-Besprechungen, Chat und mobile Zusammenarbeit kombinieren. Eine Besonderheit sind Videokonferenzen mit Screen-Sharing (einschließlich Abspielen von Tonfilm) und bis zu 1000 Teilnehmern (49 pro Bildschirm).Der Service gilt als besonders zuverlässig und wird darum in den Vereinigten … Weiterlesen

Teilen:

Vorgestellt: „Houseparty“ für Familien und Freunde

Houseparty ist das persönliche soziale Netzwerk, in dem Sie sich mit den Menschen verbinden können, die Ihnen am wichtigsten sind. Die App macht das mühelose Verbinden von Angesicht zu Angesicht und alarmiert Sie, wenn Ihre Freunde „im Haus“ sind und zum Chatten bereit sind, sodass Sie direkt ins Gespräch springen können. Gleiches gilt für das … Weiterlesen

Teilen:

Skype wiederentdeckt

Zur Zeit läuft bei mir ein Notebook (älteres Modell) mit Linux Mint. Linux läuft bekanntlich sehr stabil, resourcen- und energieschonend, wenn es sein muss: tagelang. Skype kenne ich schon sehr lange, habe es aber nie benötigt. Jetzt habe ich meinen alten Skype-Nutzernamen wieder ausgegraben: „coffeecup55“. Und nun läuft Skype bei mir auf Standby in einem … Weiterlesen

Teilen:

Regelmässiger Passwortwechsel überflüssig

Das Bundesamt für IT-Sicherheit hat seine Empfehlungen für Passwörter überarbeitet. Experten gehen schon länger davon aus, dass regelmäßige Passwortwechsel eher schaden. Da haben wir’s!  Es muss also in Firmen nicht alle paar Wochen ein neues Passwort her. Ein gutes Passwort, mindestens 8 Zeichen inkl. Sonderzeichen und Ziffern, ist allemal ausreichend auch für lange Zeit. Einzige … Weiterlesen

Teilen: