Darf ich das? – App

  „Darf ich das?“ ist eine sehr nützlich App für Ihr Wischtelefon, wenn Sie durch den Dschungel der Corona-Regelungen durchsteigen wollen. Diese App ist fast noch wichtiger als die Corona-Warm-App oder die neue Luka-App, denn sie zeigt Ihnen sehr genau und immer aktuell welche Vorschriften für Sie, Ihren Ort, Ihren Landkreis oder Ihr Bundesland gelten. … Weiterlesen

Teilen:

Windows XP: Ein alter Hut

Natürlich ist Windows XP mittlerweile ein alter Hut. Aber man muss sich doch wundern, dass dieses Betriebssystem oft noch zur produktiven Arbeit eingesetzt wird – sogar in Unternehmen und Behörden, die vielleicht noch nie etwas von Datensicherheit gehört haben. Im privaten Bereich, und möglichst dann auch ohne Internetverbindung, ist Windows XP ein tolles Betriebssystem, schlank, … Weiterlesen

Teilen:

Meistens abhörsicher: die diversen Messenger

Eine der meistverbreiteten Apps ist ohne Zweifel nach wie vor WhatsApp. Zwar hat Whatsapp einige Nutzer verloren, die nicht die neuen AGBs akzeptieren wollen. Aber auch die haben noch Zeit. Whatsapp wird bei ihnen nicht gelöscht.   Es ist also naheliegend, die Chat-App auch für Telefonate und Videochats zu verwenden. In puncto Verschlüsselung spricht auch … Weiterlesen

Teilen:

Seniorplus-App ist generalüberholt

Die Seniorplus-App ist generalüberholt und erweitert. Neben den bekannten Features „Magazin“, „Adolphsdorf“, „Clever Tanken“, „Audio & Video-Podcasts“ bringt die App jetzt auch die besten Radiosender, eine Playliste zum Direkthören und den Podcast „Selten eine Meldung, immer eine Meinung“ mit. Die App ist garantiert virenfrei. Sie können beruhigt die Installation aus unsicherer Quelle (wie Google das … Weiterlesen

Teilen:

Whatsapp verliert Nutzer und stellt klar

WhatsApp: »Alle Nutzer müssen die neuen Nutzungsbedingungen akzeptieren, wenn sie WhatsApp weiterhin verwenden wollen. Wer vor dem 15. Mai nicht zugestimmt hat, muss es dann tun, um WhatsApp weiter nutzen zu können. Die Konten werden zu diesem Zweck sowie für Updates weiter aktiviert bleiben.« Mit anderen Worten: WhatsApp löscht oder sperrt am 15. Mai keine … Weiterlesen

Teilen:

Das geliebte lokale Konto bei Microsoft

Wer Funktionen wie Windows Hello nutzen möchte, muss sich an seinem PC mit einem Microsoft-Konto anmelden. Die Alternative, das lokale Konto, ist schon seit einigen Versions-Updates gut versteckt. Wer Windows 10 frisch installieren muss, soll sich  – wenn es nach Microsoft geht – als Erstes mit einem Microsoft-Konto an einem PC anzumelden. Das gilt vorerst … Weiterlesen

Teilen:

Alfaview: ein Ersatz für Zoom

Bedeutet ein Verbot von Zoom, Teams und GoToMeeting auch den Verzicht auf Videokonferenzlösungen? Nein, denn es gibt durchaus DSGVO-konforme Anbieter von Videokonferenzlösungen in der EU. So steht beispielsweise der Karlsruher Anbieter alfaview in der Funktionalität und Stabilität Zoom um nichts nach – ganz im Gegenteil – und legt dazu noch besonderes Augenmerk auf den Schutz … Weiterlesen

Teilen:

Telegram: chaotischer Tummelplatz?

Der Messenger Telegram ist ein wenig in Verruf gekommen. Über diesen Weg werden zu viele dunkle Geschäfte abgewickelt und es treiben sich viele selbsternannte Propheten und verschwörungsgläubige Aluhüte auf den Kanälen herum. Auch gibt es sehr viele „angefangene“ Gruppen mit obskuren Namen, die allerdings nach einem ersten Eintrag wieder aufgegeben wurden. Es ist nun einmal … Weiterlesen

Teilen:

Sinnvolle, lokale Whatsapp-Gruppen mit Potenzial

  Ungefragt in einer Whatsapp-Gruppe gelandet? Das ist nicht die feine Art, auch wenn es gut gemeint sein sollte. Bei den folgenden Whatsapp-Gruppen entscheiden Sie! Sie können der Einladung folgen oder auch nicht, bleiben oder nicht. Es ist ein durchaus problematisches Unterfangen eine gut gemeinte Whatsapp-Gruppe in Gang zu bringen. Nutzer einfach per Klick hinzuzufügen, … Weiterlesen

Teilen:

Man braucht nicht viel …

 Facebook Hin wieder sollte man sich Gedanken über die Nutzung der angeblich sozialen Medien machen und diese ggf. einschränken. Es ist ganz einfach Zeitverschwendung. Facebook legt es darauf an die Nutzer so lange wie möglich auf der Seite zu halten, aber der Informationsgehalt ist gleich Null. Facebook hat natürlich das Problem seine vielfältigen Angebote zugänglich … Weiterlesen

Teilen: