Zuwachs bei den Playlisten: Swingtime

Es ist zwar ein wenig aus der Zeit gefallen und nicht mein Jahrgang, dennoch mag ich den guten alten Swing – den BigBand-Sound der 30er und 40er Jahre. Diese Musik wurde auch in den 60er Jahren noch gespielt. Ich erinnere mich noch an ein altes Röhrenradio mit einem Magischen Auge, das nur Mittelwellen-Empfang hatte. Und … Weiterlesen

Teilen:

Muse M-152 RC: Modern als Retro verkleidet

Muse M-152 RC Retro Kassettenrekorder mit Aufnahme-Funktion, Batteriebetrieb möglich (UKW und MW-Tuner, AUX-Eingang, Teleskopantenne), schwarz – Euro 36,74 Ich weiß ich laufe gegen die Windrichtung. Jeder ist bemüht seine alten Audio-Cassetten in MP3 umzuwandeln. Bei mir war es genau das Gegenteil: ich wollte meine vielen MP3s wieder auf Cassette bannen. Allerdings sind alle Geräte, die … Weiterlesen

Teilen:

DAB+: NDR 1 wechselt die Frequenz

Der NDR schließt am 13. Januar den Frequenzwechsel seiner DAB+-Programme im Empfangsgebiet der Oldenburg-Regionalisierung von NDR1 ab. Der Multiplex wird an den Standorten Aurich, Steinkimmen und Wilhelmshaven vom Block 12A nach Block 8D verlagert. Hörer auf den Ostfriesischen Inseln, in den Bereichen rund um Leer, Emden, Norden, Aurich, Esens, Wittmund, Wilhelmshaven, Bad Zwischenahn, Oldenburg und … Weiterlesen

Teilen:

Schlager, Schmachtfetzen, Oldies, Gassenhauer

Schlager, Schmachtfetzen, Oldies, Gassenhauer – mit anderen Worten: Erinnerungen. Die Schlager vergangener Zeiten werden hier noch einmal lebendig in Form einer einfachen Playliste. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie ihre Erinnerungen wirken. d50s ist eine Sammlungen von Hits und Schlagern hauptsächlich aus den 50er und 60ern, aber auch die 30er und 40er sind vertreten … Weiterlesen

Teilen:

Radio 21 über DAB+

Der niedersächsische Rocksender Radio 21 kündigt auf der Sender-Webseite mittlerweile seinen Start via DAB+ in Bremen und Bremerhaven an. Im Bremer Landesnetz (Kanal 6A) sind damit künftig zehn Programme zu empfangen. Bislang ist der Sender in Bremen auf UKW 107,6 MHZ zu empfangen, allerdings hier nur schwach. Das könnte sich bald mit DAB+ ändern. Radio … Weiterlesen

Teilen:

“McFly-Radioshow”

Bei Krix.fm präsentiert Jörg Lotze seine “McFly-Radioshow” (samstags und sonntags), in der er den Hörern auf eine Zeitreise in die 80er- und 90er-Jahre mitnimmt. krix FM ist ein 24-stündiges Vollprogramm, das sich aus Werbung finanziert und neben den regionalen Informationen auch Themen wie Sport, Kultur, Lifestyle, Reisen behandelt. Das Musikprogramm umfasst 50 % deutschsprachige Musik, … Weiterlesen

Teilen:

Music Hall im August auf der Freilichtbühne

In Kooperation mit der Freilichtbühne Lilienthal und dem Central Theater OHZ plant die Music Hall zwei Open Air Veranstaltungen: 15.08.2020/20:00 Uhr  Konzert:  Jimmy Cornett & The Deadmen / zu den Tickets… 22.08.2020/19:30 Uhr  Konzert und Film – Die Fairies spielen die schönsten Beatles Songs, danach wird der Film „Yesterday“ gezeigt / zu den Tickets…   Foto: Julia Windhoff … Weiterlesen

Teilen:

Ab Oktober weitere Sender bei DAB+

14 der 16 Programme, die im Oktober 2020 über den 2. bundesweiten DAB+ Multiplex starten werden, stehen mittlerweile fest. Antenne Bayern, Rock Antenne, RTL Radio – Deutschlands Hit-Radio, Toggo Radio, das gerade erst gestartete Kinder- und Familienradio von Super RTL, setzen auf DAB+. Die Energy-Gruppe plant ein zweites Programmformat. Hinzukommen Joke FM – Comedy und … Weiterlesen

Teilen:

DAB+: NDR 1 Niedersachsen jetzt auch regional

Der NDR hat am 1. Juli eine neue DAB+ Sendeeinrichtung in Betrieb genommen, die neben dem Empfang der Hörfunksender NDR 1 Niedersachsen, NDR 1 Welle Nord und NDR 1 Radio MV nun auch Regionalfenster über das digitale Antennenradio (DAB+) ermöglicht. Das gab der Norddeutsche Rundfunk bekannt. Das heisst: DAB+ Empfang, wie es bislang nur über … Weiterlesen

Teilen:

Ob Rotlicht da hilft?

Messebauer, Veranstalter, Caterer, Eventagenturen und Veranstaltungstechniker – sie alle hat die Corona-Krise schwer getroffen. Daher will die deutsche Veranstaltungswirtschaft nun mit einer bundesweiten Aktion auf die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie-Auflagen aufmerksam machen. In der Nacht zu Dienstag, 23. Juni, sollen Gebäude, Bauwerke und Event-Locations Rot aufleuchten. Die sogenannte „Night of Light“ soll ein Zeichen setzen … Weiterlesen

Teilen: