Whatsapp-Gruppe als Notruf-Hilfe-Ersatz

Dieses ist lediglich eine vielleicht etwas unausgereifte Idee: Whatsapp-Gruppe als Notruf-Hilfe-Ersatz, kleinteilig und nur auf etwa 4 – 8 Mitglieder beschränkt. Um eine solche Ersatz-Notruf-Gruppe zum Leben zu erwecken, ist es vorteilhaft, wenn sich direkte Nachbarn zusammentun. Die improvisierten Whatsapp-Gruppen können und sollen professionelle Notruf-Hilfesysteme nicht ersetzen, aber als Vorstufe vielleicht ergänzen. Unter Nachbarn kennt … Weiterlesen

Teilen:

TeleGuard: Das Schweizer Messer als Messenger

Spät, aber vielleicht nicht zu spät, kommt der Schweizer Messenger TeleGuard. Er steht in den App-Stores zur Verfügung. Er gleicht in etwa den bekannten Messengern wie Signal, Whatsapp oder Telegram. Nur ist er viel sicherer. Die Server stehen in der Schweiz und nicht in den USA. Grundsätzlich lesen sich die Features der Neuerscheinung aus der Schweiz … Weiterlesen

Teilen:

Machen Sie die Welt fröhlicher

BestSketches ist eine offene Gruppe im Messenger Whatsapp und Sie sind herzlich eingeladen. Wenn Sie in der Whatsapp-Welt oder auch woanders witzige Bildchen, Videos oder Sprüche finden und mit Freunden oder Bekannten teilen möchten, dann teilen Sie doch einfach auch mit BestSketches. Das ist nur einen Klick entfernt. Der Vorteil ist, dass bei Whatsapp langsam … Weiterlesen

Teilen:

Urheberrecht: Wo bleibt der Aufschrei?

Dieses Bild hat 121 kb, Dimensionen 1200x800px Das neue Urheberrecht verpflichtet Plattformen wie YouTube, Facebook oder Twitter, Lizenzen für die Inhalte zu erwerben, die Nutzer bei ihnen teilen. Bis zu 15 Sekunden eines Films oder eines Musikstücks können weiterhin veröffentlicht werden. Bei Texten liegt die Grenze bei der Länge einer SMS, also 160 Zeichen. Fotos … Weiterlesen

Teilen:

Whatsapp: Was passiert nach dem 15. Mai?

Was passiert, wenn ich WhatsApps neuen Regeln nicht zustimme? Bis zum 15. Mai sollen Anwender WhatsApps neue Nutzungsbedingungen absegnen. Doch auch wer sich dem verweigert, kann die App voraussichtlich noch eine Zeit lang benutzen – in einer Schmalspur-Version. WhatsApp will, dass möglichst viele seiner Nutzerinnen und Nutzer möglichst bald seine neuen Regeln akzeptieren. Zugleich möchte … Weiterlesen

Teilen:

Alles über Fake-News

Hier finden Sie einige Audio-Beiträge aus der ARD-Audiothek, die Ihnen u.U. helfen können nicht alles unbesehen zu glauben, was im Internet steht. Fake-News – oder auch sog. Alternative Fakten – sind mittlerweile zu einer Pest geworden, die das Internet überflutet, gesteuert von Interessengruppen oder sogar Staaten. Was genau sind Fake News? | Talk mit Anja … Weiterlesen

Teilen:

Riesen in der Stadt

So würde die Welt aussehen, wenn sie von Riesenkatzen überrannt würde… Die Künstlerin Frandsita Muafidin stellt sich eine echte Invasion von Riesenkatzen vor, die sich in lustigen Fotomontagen durch die Städte bewegen, und das Ergebnis ist zugleich gruselig und komisch. Hier finden Sie mehr dazu.

Teilen:

Das geliebte lokale Konto bei Microsoft

Wer Funktionen wie Windows Hello nutzen möchte, muss sich an seinem PC mit einem Microsoft-Konto anmelden. Die Alternative, das lokale Konto, ist schon seit einigen Versions-Updates gut versteckt. Wer Windows 10 frisch installieren muss, soll sich  – wenn es nach Microsoft geht – als Erstes mit einem Microsoft-Konto an einem PC anzumelden. Das gilt vorerst … Weiterlesen

Teilen:

Alfaview: ein Ersatz für Zoom

Bedeutet ein Verbot von Zoom, Teams und GoToMeeting auch den Verzicht auf Videokonferenzlösungen? Nein, denn es gibt durchaus DSGVO-konforme Anbieter von Videokonferenzlösungen in der EU. So steht beispielsweise der Karlsruher Anbieter alfaview in der Funktionalität und Stabilität Zoom um nichts nach – ganz im Gegenteil – und legt dazu noch besonderes Augenmerk auf den Schutz … Weiterlesen

Teilen:

Telegram: chaotischer Tummelplatz?

Der Messenger Telegram ist ein wenig in Verruf gekommen. Über diesen Weg werden zu viele dunkle Geschäfte abgewickelt und es treiben sich viele selbsternannte Propheten und verschwörungsgläubige Aluhüte auf den Kanälen herum. Auch gibt es sehr viele „angefangene“ Gruppen mit obskuren Namen, die allerdings nach einem ersten Eintrag wieder aufgegeben wurden. Es ist nun einmal … Weiterlesen

Teilen: