Der Kreis ist rund

Der Kreis ist rund, und zwar zunächst bis zum 9. Januar des kommenden Jahres. Der Grasberger Kreisel kann bis dahin ohne Ampeln befahren werden. Danach gehen die Staus durch die extrem langen Ampelphasen wieder los bis der Kreisel endgültig in Betrieb genommen wird. Ein erster Eindruck: es läuft zumindest für den Pkw-Verkehr. Lkw’s dürften ihre … Weiterlesen

Teilen:

Geben Sie dieser Seite ein neues Aussehen

Es muss ja nicht immer die selbe Ansicht bleiben. Probieren Sie einfach mal aus, wie Sie dieser Webseite ein neues Aussehen verpassen können. Es stehen mehrere Versionen zu Verfügung: Flipcard, Sidebar, Mosaic, Snapshot und Timeslide. Wie Sie Beiträge hier veröffentlichen können, lesen Sie in der Rubrik „Wie kann ich mitmachen“ – Es ist gaaaanz einfach! … Weiterlesen

Teilen:

Geben Sie dieser Seite ein neues Aussehen

Es muss ja nicht immer die selbe Ansicht bleiben. Probieren Sie einfach mal aus, wie Sie dieser Webseite ein neues Aussehen verpassen können. Es stehen mehrere Versionen zu Verfügung: Flipcard, Sidebar, Mosaic, Snapshot und Timeslide. Wie Sie Beiträge hier veröffentlichen können, lesen Sie in der Rubrik „Wie kann ich mitmachen“ – Es ist gaaaanz einfach! … Weiterlesen

Teilen:

Gasthof Thoss an Volksbank verkauft

Die Gastronomen haben das 2500 Quadratmeter große Grundstück an die Volksbank Osterholz verkauft – und die Banker wollen an dieser exponierten Stelle investieren. „Alle Details stehen noch nicht fest, aber wir werden auf dem Grundstück ein neues Bankgebäude bauen“, bestätigte Walter Schröder auf Nachfrage. Der Geschäftsstellenleiter freut sich, dass es der Volksbank gelungen sei, sich … Weiterlesen

Teilen:

Gasthof Thoss an Volksbank verkauft

Die Gastronomen haben das 2500 Quadratmeter große Grundstück an die Volksbank Osterholz verkauft – und die Banker wollen an dieser exponierten Stelle investieren. „Alle Details stehen noch nicht fest, aber wir werden auf dem Grundstück ein neues Bankgebäude bauen“, bestätigte Walter Schröder auf Nachfrage. Der Geschäftsstellenleiter freut sich, dass es der Volksbank gelungen sei, sich … Weiterlesen

Teilen:

Neubaugebiet Neubergedorferdamm

Im Rahmen der Aktion „Einwohner für Worpswede“ wird das Neubaugebiet „Neubergedorfer Damm“ angelegt. Dort wollen sich dem Vernehmen nach u.a. mehrere KFZ-Werkstätten ansiedeln. Das Gebiet und insbesondere die Anlage der luxuriösen Einfamilienhäuser verspricht gute Geschäfte. Die Wohnanlage mit vorerst 28 Wohneinheiten und jeweils angeschlossenen Atelier wird vom Architekturbüro „Watzmann & Söhne“, Papenburg, erstellt. Angeblich hat … Weiterlesen

Teilen:

Neubaugebiet Neubergedorferdamm

Im Rahmen der Aktion „Einwohner für Worpswede“ wird das Neubaugebiet „Neubergedorfer Damm“ angelegt. Dort wollen sich dem Vernehmen nach u.a. mehrere KFZ-Werkstätten ansiedeln. Das Gebiet und insbesondere die Anlage der luxuriösen Einfamilienhäuser verspricht gute Geschäfte. Die Wohnanlage mit vorerst 28 Wohneinheiten und jeweils angeschlossenen Atelier wird vom Architekturbüro „Watzmann & Söhne“, Papenburg, erstellt. Angeblich hat … Weiterlesen

Teilen:

Möchten Sie Worpsweder werden?

Worpswede ist ein schönes Dorf, ein Künstlerdorf eben. Es ist weit über die Grenzen Norddeutschlands hinaus bekannt und es hat seinen Bewohnern und auch den Touristen und den Kunstliebhabern einiges zu bieten. Das alles aber kostet Geld und daher hat nun Worpswede Schulden. Um diese Schulden loszuwerden braucht Worpswede 500 nagelneue Einwohner zusätzlich. Ab 10000 … Weiterlesen

Teilen:

Möchten Sie Worpsweder werden?

Worpswede ist ein schönes Dorf, ein Künstlerdorf eben. Es ist weit über die Grenzen Norddeutschlands hinaus bekannt und es hat seinen Bewohnern und auch den Touristen und den Kunstliebhabern einiges zu bieten. Das alles aber kostet Geld und daher hat nun Worpswede Schulden. Um diese Schulden loszuwerden braucht Worpswede 500 nagelneue Einwohner zusätzlich. Ab 10000 … Weiterlesen

Teilen:

Grasberg und Worpswede sammeln Pluspunkte

Seit dem 15. November 2010 rollt der Bürgerbus an fünf Tagen in der Woche jeweils fünf Mal vormittags und fünf Mal nachmittags durch mehrere Ortschaften der Gemeinden Grasberg und Worpswede, und das mit Erfolg. Über dieses Modell informierte sich die Vorsitzende des Fahrgastbeirates des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN), Corinna Hagedorn. Sie stieg ein und begleitete den … Weiterlesen

Teilen: