Die Dritten wechseln auf Kanal 30

In der Nacht zum 4. Dezember wechselt der Niedersachsen-Mux des NDR den Sendekanal. Die Verlagerung vom Kanal 55 auf Kanal 30 betrifft Haushalte im Raum Bremen-Unterweser, die das Fernsehen per Antenne von den Sendestandorten Bremen-Walle, Schiffdorf oder Steinkimmen empfangen. Ein Sendersuchlauf ist notwendig, um die Programme weiterhin zu empfangen.Der Kanalwechsel ist notwendig, weil alle Kanäle … Weiterlesen

Teilen:

Weihnachten kommt wieder plötzlich

Es weihnachtet schon wieder ganz gewaltig in unseren Landen. Nach dem wir diesen ganzen „Black-Friday“ und „Black-Weekend“-Rummel, den da die Onlinehändler veranstalten, überstanden haben, können wir uns nun auf Weihnachten konzentrieren. Einige haben es bereits getan und ihr Haus komplett in Lichterketten und Blicklichter eingewickelt. Nun ja, wer’s mag. Mehr Bilder? Besuchen Sie einfach die … Weiterlesen

Teilen:

Moorkalender mit Grasbergern

Sie werden sich sicherlich an das Projekt „Moorkalender mit Grasbergern“ anlässlich des  Jubiläums 300 Jahre Jürgen Christian Findorff erinnern. Jürgen Miesner, der das Projekt angeschoben hat, teilt nun mit, dass der Kalender fertig ist. Der Kalender hat das Format 30 H x 42 B und kann für 15 Euro erworben werden bei…. 1. Bäckerei Kahrs  in … Weiterlesen

Teilen:

…und es passiert auch im nächsten Jahr

Wie fast in jedem Jahr werden wir darauf vorbereitet, dass der Strom wiedermal teurer wird. 2020 wollen einige Stromanbieter ihre Tarife anpassen, und zwar so, dass jeder es im Geldbeutel merkt. Das Stromsparen zB. durch günstige Beleuchtung oder weniger Verbrauchergeräte lohnt sich kaum, denn gedreht wird am Grundpreis und an den „Netzentgelten“ (inkl. Mehrwertsteuer). Oder … Weiterlesen

Teilen:

Ein wenig nüchterne Statistik

Diese Seite hatte in der Zeit vom 1.11. bis heute genau 1056 Seitenaufrufe, entweder über eine Suchmaschine oder als Direkteingabe in die Adresszeile des Browser. Google’s ChromeBrowser ist mit gut 60 von Hundert das genutzte Werkzeug. Windows ist das meistgenutzte Betriebssystem, gleich gefolgt von Android. Die Besucher interessierten insbesondere Beiträge, die mit Adolphsdorf direkt zu … Weiterlesen

Teilen:

ARD und ZDF schalten SD ab

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ARD und ZDF mit ihren weiteren Programmen schalten die Ausstrahlung in Standard-Auflösung über Satelliten in der zweiten Jahreshälfte 2020 komplett ab. Es wäre ja auch unsinnig alle Programme gleich zweimal parallel in SD und in HD auszustrahlen. Die Gebührenwächter haben da ein Auge drauf. Die Privaten, wie RTL, SAT1, Pro7, Vox usw., … Weiterlesen

Teilen:

Rund ums Funkloch

Der Mobilfunkanbieter 1 & 1 reagiert: „Ab der kommenden Woche ist auch für 1&1 Kunden, die ihren Mobilfunktarif im D-Netz nutzen, der Übertragungsstandard LTE mit bis zu 50 MBit/s verfügbar. Damit steht den Nutzern nicht nur eine höhere Downloadrate zur Verfügung, die Netzabdeckung verbes­sert sich ebenfalls. Die Umstellung auf LTE erfolgt kostenlos und automatisch, Bestandskunden … Weiterlesen

Teilen:

Jahresmitgliederversammlung der Dorfgemeinschaft Adolphsdorf

Die Jahresmitgliederversammlung der Dorfgemeinschaft Adolphsdorf (e.V.) fand am 12. November 2019 im Feuerwehr- und Dorfgemeinschaftshaus statt. Sie war gut besucht. Die Tagesordnung mit Bericht des Vorstandes und einigen Neuwahlen war relativ zügig abgearbeitet. Die notwendigen Entlastungen konnten ganz beruhigt erteilt werden. Einiger Diskussionsstoff steckte im Punkt „Verschiedenes“. Hier ging es zunächst um das Thema „Datenschutz“. … Weiterlesen

Teilen:

Bus & Bahn: 5 Haltestellen = 5 Mark 60

Der Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (VBN) wird zum Jahreswechsel die Fahrpreise anheben. Im Durchschnitt steigen die Tarife um 1,6 Prozent, wie der VBN am Montag mitteilte. Damit setzt sich in der Region eine jahrzehntelange Entwicklung fort. Der Öffentliche Personenverkehr (ÖPNV) ist in dieser Zeit immer teurer geworden. Gleichzeitig wirbt insbesondere der Bremer Senat für eine Verkehrswende – … Weiterlesen

Teilen:

Geht es mit DVB-T2 schon wieder zu Ende?

Gerade ist der umfassende Wechsel auf den neuen DVB-T2 HD-Standard abgeschlossen, steht dessen Zukunftssicherheit auch schon wieder in Frage. Es ist durchaus möglich, dass in zehn Jahren schon wieder Schluss ist mit dieser Technik. Zwar sind Politiker keine Experten, aber man denkt die 5G-Technik könne das Antennenfernsehen DVB-T2 HD ersetzen…(weil man sich ja unbedingt innovativ … Weiterlesen

Teilen: