RLAXX-TV: Wer’s mag …

Selten schaue ich mit dem Amazon Firestick, aber die neuen Apps, die dort zu finden sind, interessieren mich doch. So bin ich auf die App von Rlaxx TV gestoßen. Das Bild war schnell da und die Auswahl auch und das in erstaunlich guter, ruckelfreier Qualität. Zu sehen gab es einen Skater-Wettbewerb auf einem Halfpipe-Parcours in Sao Paulo (Brasilien). Wo bekommt man sonst so etwas zu sehen? Darüber hinaus ist dort eine ausbaufähige Mediathek zu finden, u.a. mit Netzkino und SPIEGEL TV.

Rlaxx verlangt dafür keine monatlichen Gebühren im Abonnement, sondern finanziert sich komplett über Werbung. Was bietet Rlaxx TV überhaupt an? Laut Unternehmen gibt es Inhalte aus allen Bereichen des Lebens. Zum Start sind das Dokumentationen, Sport, Musik, Film, Lifestyle, Abenteuer, Kinderunterhaltung und internationale Spielfilme. Für entsprechende Inhalte stehen Content-Anbieter aus Asien, Nord-, Süd- und Mittelamerika, Afrika sowie Europa bereit – aus Deutschland beispielsweise Spiegel TV und das Medienunternehmen Pantaflix aus München. Der Clou: Die Produktionen laufen auf linearen Kanälen zu bestimmten Uhrzeiten, ganz wie im normalen Fernsehen. Nutzer können das Programm aber jederzeit pausieren, zurück spulen oder von vorne starten. Verschiedene Fernseher sowie Google Chromecast beziehungsweise Android TV sowie iOS und Android sollen bis 2021 immer und überall Zugriff auf Rlaxx TV ermöglichen.

Webseite von RlaxxTV

Teilen:

Schreibe einen Kommentar