In eigener Sache

Oben ist das Titelbild vom Adolphsdorfer Blog zu sehen. Es war in etwa von Anfang an dabei. Es musste allerdings verschwinden, als ich die Seite auf Sichtbarkeit für Smartphones und Tablets optimiert habe. Leider, denn eigentlich gefiel mir die Desktop-Variante viel besser. Aber eine veränderte Nutzerstruktur erfordert nunmal auch einen anderen Seitenaufbau. Immerhin sind es Monat für Monat etwa 1200 Besucher dieser Webseite, die die Seite gezielt ansteuern – also über Eingabe in der Browserzeile oder über die unvermeidliche Google-Suche.
Mich stört ein wenig das Design, aber mit den mobilen Geräten sind die wichtigen Dinge schneller zu finden. Google drückt jedoch viel Werbung in den Blog. Das sieht dann so aus, als wolle ich mit dem Blog Geld verdienen. Dem ist nicht so, obgleich mich die paar Cent, die Google dafür zahlt, auch nicht stören. Ich spende ohnehin alles, was über die Webseiten hereinkommt an den Tierschutzverein.
In Corona-Zeiten ist nicht viel los. Absagen hier, neue Abstandsregelungen da oder mal wieder neue Zahlen des RKI – das ist alles eher nicht interessant. Ich lehne mich zurück und lasse den Blog laufen, fast könnte man sagen „auslaufen“. Mein eigentliches Interesse gilt www.seniorplus.de. Diese Projekte liegen auf meinem eigenen Server und ich habe viel mehr Freiheiten zum Tüffteln und Probieren. Google kann mir da nichts vorschreiben.
Über kurz oder lang wird diese Seite verschwinden, falls nicht irgendjemand Interesse hat den Adolphsdorfer Blog zu übernehmen und nach eigenen Vorstellungen weiterzuführen bzw. weiterzuentwickeln. Interessenten können sich gern bei mir melden! Gleiches gilt für Die Fotoecke.
Gute Ideen, Kritik und Anregungen sind immer herzlich willkommen. Daten können Sie auch gleich hier hochladen.
Das musste mal gesagt werden. Ich wünsche allen Besuchern einen schönen Sommer, bleiben Sie gesund und mobil,
Axel Buddenbaum
Tipp: Das freundliche Dorf im Teufelsmoor für Ihr Smartphone!
Teilen:

Schreibe einen Kommentar