Lilienthaler Tafel: Es geht wieder los

Die Lilienthaler Tafel nimmt wieder Fahrt auf. Heute fand ein erster Versuch statt die Tafel und ihr Angebot wieder zugänglich zu machen. Natürlich galt und gilt es weiterhin alle Regeln zu beachten: Mundschutz, Abstandhalten, pro Karte nur eine Person. Einlass nur mit einem der bereitgestellten Einkaufwagen. Die nächste Ausgabe soll am nächsten Dienstag, dem 5.5., erfolgen. Die Zeit wird noch bekanntgemacht.

Es fehlen Einkaufwagen. Die Wartezeit auf einen freien Einkaufwagen verlangsamt den Ablauf. Wenn also einer der hiesigen Discounter oder Supermärkte noch ein paar ausrangierte, aber gut erhaltene und fahrbare Einkaufswagen erübrigen kann, dann wäre den Organisatoren und natürlich den „Kunden“ sehr geholfen. Frau Urbrock, Leiterin der Tafel, freut sich unter der Tel. 04298 41618 auf Ihre Anrufe. Auch wer Zeit hat und mithelfen möchte, kann sich jederzeit bei ihr melden.

Die Lilienthaler Bürgerstiftung bietet eine Hausaufgabenhilfe via Skype an. Kinder und Jugendliche sind zur Zeit auf „Fernunterricht“ angewiesen und damit auch auf die technischen Hilfsmittel wie z.B. Computer, Notebooks oder Tablets. Oftmals stehen diese Geräte irgendwo herum und verstauben, während sie bei der Bürgerstiftung Gutes und Sinnvolles bewirken könnten. Wer also ausrangierte, ältere, aber lauffähige Computer, Notebooks, Tablets etc. spenden kann und möchte, sollte sich bei der Lilienthaler Bürgerstiftung unter tel. 04298 467701 oder per Email info@buergerstiftung-lilenthal.de melden.

Links:

Lilienthaler Tafel

Lilienthaler Bürgerstiftung

Teilen:

Schreibe einen Kommentar