Die Dritten wechseln auf Kanal 30

In der Nacht zum 4. Dezember wechselt der Niedersachsen-Mux des NDR den Sendekanal. Die Verlagerung vom Kanal 55 auf Kanal 30 betrifft Haushalte im Raum Bremen-Unterweser, die das Fernsehen per Antenne von den Sendestandorten Bremen-Walle, Schiffdorf oder Steinkimmen empfangen. Ein Sendersuchlauf ist notwendig, um die Programme weiterhin zu empfangen.
Der Kanalwechsel ist notwendig, weil alle Kanäle über K 48 an den Mobilfunk versteigert wurden und vom Fernsehen geräumt werden müssen. Es handelt sich um den letzten Kanalwechsel in diesem Zusammenhang und in Verbindung mit dem Umstieg von DVB-T auf DVB-T2 HD.

Sie müssen deswegen nicht die ganze Nacht wach bleiben. Wenn Sie aber am Mittwoch WDR, HR, MDR, NDR oder BR sehen möchten, dann müssen Sie einen Suchlauf durchführen oder manuell auf Kanal 30 umstellen.

Update 4.12.: Das hat was gebracht. Die Empfangsqualität ist tatsächlich voll am Anschlag

Tipp: Das freundliche Dorf im Teufelsmoor für Ihr Smartphone!
Teilen:

Schreibe einen Kommentar