Keine Newsletter per Whatsapp

Whatsapp, das Tochter-Unternehmen von Facebook, führt ab dem 7.12.2019 eine neue Richtlinie ein, die es verbietet, Newsletter über den Messenger-Service zu verschicken. Mit dem Verbot will Whatsapp den „familiären Charakter“ der Plattform stärken „und den Nutzer vor Missbrauch schützen“, heißt es in einer Mitteilung.

Damit ist es nicht nur dem Weserkurier nicht mehr möglich Sie auf diesem Weg zu informieren, sondern auch allen anderen interessanten Anbietern von Whatsapp-Newslettern. Dazu gehören z.B. auch der Internet- und Energieversorger EWE oder die Gemeinde Grasberg.

Als Alternative bieten sich Twitter-Kanäle (auch Timelines genannt) an. Hier einige Beispiele:

Weserkurier
Wümme-Zeitung
Nachrichten op Platt
oder auch die BILD-Zeitung

Tipp: Das freundliche Dorf im Teufelsmoor für Ihr Smartphone!
Teilen:

Schreibe einen Kommentar