69 Euro kosten Nitro, Maxx, Gold und andere

Ab Ende März 2017 wird das DVB-T-Signal abgestellt. Alte DVB-T-Geräte lassen sich dann nicht mehr weiterverwenden, der Nachfolger ist DVB-T2 . Dieser neue terrestrische Übertragungsweg für das Fernsehsignal bietet auch die Möglichkeit, Programme in HD-Qualität zu empfangen. Allerdings kostet das für den Empfang privater Sender extra. Wie viel, hat Media Broadcast, der Betreiber des …weiterlesen …


Tipp: Das freundliche Dorf im Teufelsmoor für Ihr Smartphone!
Teilen:

Schreibe einen Kommentar